Weiterbildung Handelsfachwirt Voraussetzungen, Kosten, Inhalte

Weiterbildung und FortbildungFachwirt Ausbildung – Sie lernen hier mehr zu der Weiterbildung zum Handelsfachwirt und weiterhin zu den Voraussetzungen, den Kosten sowie zu den Inhalten der Ausbildung.

Die Weiterbildung zum Handelsfachwirt, Ausbildung, Voraussetzung, Kosten sowie Inhalte

Die Weiterbildung zum Handelsfachwirt, Ausbildung, Voraussetzung, Kosten sowie Inhalte
Weiterbildung zum Handelsfachwirt, Ausbildung, Voraussetzung, Kosten sowie Inhalte

Die Weiterbildung zum Handelsfachwirt bedeutet in Groß- und Einzelhandelsunternehmen fachgebundene Aufgaben des mittleren Managements und Führungsaufgaben zu übernehmen. Da Sie Ihre bisherige Praxiserfahrung der Ausbildung oder Berufstätigkeit mit in die Aufgaben des Handels einbringen, sind sie vorwiegend auch im Einzelhandel oder Großhandel tätig. Denkbar sind auch E-Commerce Unternehmen sowie als Key-Account Manager (Großkundenbetreuer).

Die Voraussetzungen der Weiterbildung zum Handelsfachwirt

Die Voraussetzungen für diese Weiterbildung sind eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder fünf Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich. Bei einer Ausbildung zum Verkäufer beziehungsweise in einem anderen anerkannten Beruf gilt zwei Jahre einschlägige Berufspraxis. Zuvor immer mit der zuständigen IHK abklären, ob die Zugangsvoraussetzungen zur Prüfung gegeben sind.

Die Inhalte bei der Weiterbildung zum Fachwirt im Handel

Die Inhalte zum Handelsfachwirt erstrecken sich über folgende exemplarische Themengebiete:

Die Volkswirtschaftslehre

Volkswirtschaftslehre (VWL) – Insbesondere die Themen Markt- und Preisbildung, der Wettbewerb, das Wachstum und die Konjunkturphasen. Weiterhin die wirtschaftspolitischen Steuerungsinstrumente, die Außenwirtschaft sowie der Außenhandel.

Das Controlling, die Unternehmensführung und die Kostenrechnung

Die Unternehmensführung und Controlling – Dazu zählen die Existenzgründung, die Unternehmensübernahme, die Management Aufgaben, die Aufbau- und Ablauforganisation sowie die Kosten- und Leistungsrechnung. Weiterhin das Controlling, die Finanzierung im Handel, als auch die rechtlichen Grundlagen im Handel und Qualitätsmanagement (Produktpolitik, Abfallpolitik).

Das spezielle Handelsmarketing

Das Handelsmarketing – In diesem Bereich geht es um die Lerninhalte Kooperationen, Entwicklungen, Marktanalyse, Marketingstrategien, Sortimentssteuerung sowie Verkaufskonzepte. Ebenfalls zählen dazu die Servicepolitik, der Verkauf und die Vertriebskonzepte, der Bereich Werbung, die Verkaufsförderung und E-Commerce, Marketing-Controlling sowie Wettbewerbsrecht.

Die Führungskompetenzen und Arbeitsrecht

Die Führungskompetenz und Personal – Bei der Führung geht es konkret um die Personalführung, die Personalentwicklung, das Arbeitsrecht, die Moderation und das Präsentieren lernen.

Die Beschaffung sowie die Logistik

Die Beschaffung und Logistik – Dieser Lernbereich besteht aus der Beschaffungslogistik, der Wertschöpfungskette, der Transportwirtschaft, der Lagerwirtschaft und Abfallpolitik. Dazu kommen das Beschaffungscontrolling, die Kennzahlen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen.

Die BWL oder Betriebswirtschaftslehre

Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) – Sie lernen die Grundlagen der BWL, die betrieblichen Funktionsbereiche im Einzelnen die Beschaffung, die Produktion sowie den Absatz und das Marketing. Weiterhin lernen Sie die Bereiche Investitionen, die Finanzierung, die statistischen Methoden sowie das Qualitätsmanagement kennen.

Welche Kosten entstehen durch die Weiterbildung zum Handelsfachwirt

Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 2.450,00 € – 2.900,00 €. Dazu kommt noch eine Prüfungsgebühr für die IHK Abschlussprüfung in Höhe von ca. 310,00 € – 400,00 €.

Wo kann ich den Handelsfachwirt lernen?

Sie finden hier die Bildungsanbieter für die Weiterbildung zum geprüften Handelsfachwirt beziehungsweise Seminare und Kurse im Verzeichnis für Fortbildung und Weiterbildung auf der Bildungsbibel. Derzeit werden unter anderem die Bildungsangebote in folgenden Städten angeboten:

Des Weiteren bieten auch die Industrie- und Handelskammer IHK und die Handwerkskammer HWK die Aus- und Weiterbildung an.

Veröffentlicht von Bildung

Die Bildungsbibel und alle Subdomänen werden von mir Diplom Betriebswirt Michael Büchler administriert. Die meisten Beiträge habe ich selbst geschrieben und veröffentlicht, hier bin ich Autor. Manche Beiträge erwerbe ich als sogenannter Rohtext. Diese Rohtexte werden von mir gelesen, inhaltlich geprüft und weiter geschrieben und bearbeitet. In diesem Fall wäre ich dann ein halber Autor.