ABC Analyse Beispiel, Definition, ABC Methode, Übungen, Aufgaben

Weiterbildung und FortbildungOnline lernenKaufmännisches Rechnen –  ABC Analyse Beispiel, Methode und Aufgaben

ABC Analyse

ABC Analyse Beispiel: Hier lernen Sie die ABC Analyse am Beispiel kennen, erhalten eine Definition und können am Ende des Beitrags eine Excel Datei kostenlos downloaden. Weiterhin finden Sie Aufgaben, Übungen um Ihr Wissen zu testen.

Definition und Aufgabe der Methode

Die ABC Analyse wird hauptsächlich in der Beschaffungslogistik eingesetzt und hier speziell in der Materialwirtschaft oder im Beschaffungsprozess im Bereich Verkauf oder Vertrieb. Mit dieser Methode wird das Material in der Industrie oder Waren im Bereich des Handels kategorisiert oder klassifiziert.

Klassifikation der ABC-Analyse

Die drei Klassifikationen sind A, B und C:

A – Klassifikation

A – Material oder Waren mit hohem Wert am Gesamtwert der Materialkosten oder Umsatzes. Meist geringe Mengen.

B – Klassifikation

B – Material oder Waren mit mittlerem Wert am Gesamtwert der Materialkosten oder Umsatzes. Meist mittlere Mengen.

C – Klassifikation

C – Material oder Waren mit niedrigem Wert am Gesamtwert der Materialkosten oder Umsatzes. Meist jedoch große Mengen.

Ziel in der Materialwirtschaft der Industrie

In der Materialwirtschaft wird diese Klassifizierung vorgenommen, damit man sieht, welche Materialien die größte Kapitalbindung haben oder zu hohen Lagerhaltungskosten führen. Das Ziel ist also die Reduktion oder Senkung der Kapitalbindungskosten und Lagerkosten ohne die Produktionsbereitschaft zu stören.

Ziel im Vertrieb und Verkauf

Im Vertriebsbereich sollen nur Waren im Lager sein, welche einen hohen Wert besitzen, natürlich bei sehr gut kalkulierten Produkten. Unter sehr gut kalkulierten Produkten versteht man Produkte mit einer hohen Gewinnmarge. Gleichzeitig sollen die Waren regelmäßig und häufig abverkauft werden. Deswegen ist der Umsatz des Artikels am Gesamtumsatz maßgebend. Sie hierzu auch den Beitrag Lagerumschlagshäufigkeit berechnen.

ABC Analyse Beispiel

Wichtig hierbei ist die Berechnung einzelner Zwischenwerte, um die Analyse durchzuführen. Die einzelnen Tabellenspalten der ABC Analyse sind in diesem Beispiel wie folgt aufgebaut: Artikelnummer, abgesetzte Stückzahl, Preis pro Stück, Umsatz in €, Umsatz in %, kumulierter Umsatz in % und die Klassifizierung nach Kategorie A, B und C.

ABC Analyse Beispiel, Definition, ABC Methode, Übungen, Aufgaben

Beispiel berechnen

Die Daten für Artikelnummer, abgesetzte Stückzahl, Preis pro Stück werden einem Warenwirtschaftssystem oder ERP-System entnommen und bilden die Grundlage für die weitere Berechnung. Nach dem Berechnen der Umsätze je Artikel muss die Rangfolge festgelegt werden. Dies bedeutet der größte Umsatz steht oben und somit auf Rang 1.

Formeln für die Berechnung

Sie finden hier die Formel für die jeweilige Berechnung während dem Anfertigen der ABC-Analyse für die unterschiedlichen Spalten:

Spalte Umsatz in €

Umsatz in € = Stückzahl der abgesetzten Menge x Preis pro Stück

Spalte Umsatz in %

Umsatz in % = Umsatz in € / Gesamtumsatz x 100

Spalte kumulierter Umsatz in %

Addition der jeweiligen Prozentwerte bis zu 100 %

Spalte Klassifizierung

Einordnen der Werte nach den festgelegten Wertebereichen zum Beispiel A bis 70 %, B zwischen 70% und 95 % und C zwischen 95 % und 100 %.

ABC Analyse Übungen, Aufgaben, Arbeitsblätter

Hier finden Sie eine Excel Datei mit einer ABC Analyse Beispiel Aufgabe zum üben und lernen. Sie können diese Vorlage auch verwenden, um neue Übungen oder Aufgaben zu erstellen. Downloaden können Sie die Vorlage kostenlos. Vorlage downloaden

Weiterführende Informationen

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

  • Sie finden hier eine zusätzliche Erklärung der XYZ-Analyse. Die XYZ-Analyse wird auch mit Hilfe von Tabellen durchgeführt. Bei dieser Methode geht es jedoch eher um Stetigkeit des Verbrauchs.