Geprüfter Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen lernen Ausbildung

Weiterbildung und FortbildungFachwirt Ausbildung – Geprüfter Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen lernen Ausbildung

Geprüfter Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen Ausbildung, Kosten, Inhalte und Voraussetzungen

Geprüfter Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen Ausbildung
Geprüfter Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen Ausbildung

Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen lernen Ausbildung: Durch die im Gesundheitswesen und der Sozialwirtschaft erhöhten Anforderungen an die Arbeitnehmer und deren kaufmännischen Qualifikationen und insbesondere auch in der Führungsqualität, ist der Fachwirt für das Sozial- und Gesundheitswesen der optimale Einstieg diesen Anforderungen gerecht zu werden. Hier lernen Sie mehr zu den Voraussetzungen der Ausbildung, Inhalten und Kosten.

Das Einsatzgebiet eines Fachwirts in diesem Handlungsfeld betrifft die Führungsaufgaben in Krankenhäusern und Kliniken, Gesundheitszentren, Reha- oder Kureinrichtungen sowie Wohn- und Pflegeheimen. Auch ein Einsatz bei Versicherungen und Krankenkassen ist denkbar. Durchaus bietet diese Ausbildung auch die Möglichkeit sich im Sozial- und Gesundheitswesen selbstständig zu machen.

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

Die Zugangsvoraussetzungen für diese Ausbildung sind eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung im Bereich des Sozial- und Gesundheitswesen im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich mit mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und eine weitere Berufspraxis von mindestens drei Jahren oder fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich des Sozial- und Gesundheitswesen.

Inhalte der Ausbildung

Der wirtschaftsbezogene Teil der Fachwirt Ausbildung im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen kann folgende Inhalte aufweisen

Volks- und Betriebswirtschaft

  • Volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Die betrieblichen Funktionen (Beschaffung, Absatz, Produktion, Dienstleistung) und deren Zusammenspiel
  • Existenzgründung
  • Unternehmensrechtsformen (KG, AG, GmbH, OHG, etc.)
  • Unternehmenszusammenschlüsse (Konzern, Fusion)

Rechnungswesen

Grundlagen des Rechnungswesens in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung, Kennzahlen) und Planungsrechnung.

Recht und Steuern

  • Rechtliche Zusammenhänge im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen
  • Steuerrechtliche Bestimmungen

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation, Personalführung und Personalentwicklung im Dienstleistungssektor

Der handlungsfeldspezifische Teil kann aus folgenden Inhalten bestehen

Sozial- und Gesundheitskonomie

  • Gesundheit in der Volkswirtschaft
  • Sozial- und Gesundheitspolitik
  • Struktur und Aufbau des Sozial- und Gesundheitswesens
  • Die Rolle des Staats im Gesundheitswesen und sozialen Einrichtungen
  • Stakeholder im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Finanzierungsaspekte
  • Die Internationale Entwicklung und Auswirkungen

Recht und Soziales

  • Öffentliches Gesundheitsrecht
  • Haftungsrecht
  • Heim- und Betreuungsrecht
  • Steuerrecht
  • Sozialgesetzbücher (SGB)

Marketing im Handlungsbereich

Management im Sozialwesen und Gesundheitswesen

  • Spezielle Unternehmensformen
  • Planungs- und Steuerungstechniken
  • Organisationsstrukturen und Organisationsentwicklung in sozialen Einrichtungen
  • Führungstechniken, Mitarbeitermotivation und Managementtechniken
  • Rechnungswesen, Controlling, Kostenrechnung und Buchhaltung
  • Personalwesen und Personalentwicklung
  • Kommunikation und Informationstechniken unter Einsatz gängiger Software
  • Projektmanagement (PM)
  • Qualitätsmanagement (QM)

Kosten der Ausbildung zum Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 2.400,00 € – 2.900,00 €. Dazu kommt noch eine Prüfungsgebühr für die IHK Abschlussprüfung in Höhe von ca. 330,00 € – 400,00 €.

Ausbildungsorte und Fernstudium bzw. Fernunterricht

Bildungsträger bieten die Zertifizierung in den unterschiedlichsten Fachwirt Weiterbildungen an. Auch können Sie sich im Kursnet der Arbeitsagentur informieren, wer in Ihrer Region die Ausbildung zum geprüften Fachwirt Soziales und Gesundheitswesen anbietet.

Auch das Weiterbildungsverzeichnis bietet Bildungsanbieter für Fachwirte. Des Weiteren bieten auch die Industrie- und Handelskammer IHK und die Handwerkskammer HWK die Aus- und Weiterbildung an.

Bildungsanbieter für die Weiterbildung zum geprüften Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

Hier finden Sie die Bildungsanbieter für die Weiterbildung zum geprüften Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen oder Seminare und Kurse im Verzeichnis für Fortbildung und Weiterbildung auf der Bildungsbibel. Derzeit werden unter anderem die Bildungsangebote in folgenden Städten angeboten: Ansbach, Bochum, Brandenburg an der Havel, Dresden, Essen, Fulda, Hamburg, Hanau, Heidelberg, Ingolstadt, Leipzig, Magdeburg und Regensburg.

Jetzt bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.