Weiterbildung medizinische Schreibkraft Voraussetzungen und Kosten

BildungWeiterbildung – Die medizinische Schreibkraft ist eine Weiterbildung für medizinische Fachangestellte oder Arzthelferinnen. Natürlich können auch Pfleger oder Sachbearbeiter aus Krankenhäusern und anderen Institutionen des Gesundheitswesens teilnehmen. Hier lernen Sie mehr zu den Kosten, Voraussetzungen, Lerninhalten sowie der Dauer der Weiterbildung.

Die Weiterbildung medizinische Schreibkraft Kosten, Voraussetzungen, Inhalte sowie Dauer

Die Weiterbildung medizinische Schreibkraft Kosten, Voraussetzungen, Inhalte sowie Dauer
Die Weiterbildung medizinische Schreibkraft Kosten, Voraussetzungen, Inhalte sowie Dauer

Was ist eine medizinische Schreibkraft?

Die medizinische Schreibkraft ist eine Weiterbildung für medizinische Fachangestellte oder Arzthelferinnen. Jedoch können auch Pfleger oder Sachbearbeiter aus Krankenhäusern und anderen Institutionen des Gesundheitswesens teilnehmen. Zu dem können sich natürlich auch Mitarbeiter von Sekretariaten anderer Branchen im medizinischen Wissen weiterbilden. Insbesondere steht die fachmedizinische Korrespondenz im Vordergrund der Weiterbildung.

Die Lerninhalte und Besonderheiten

Sie lernen normalerweise in einer Ausbildung oder Weiterbildung zur medizinischen Schreibkraft die Fachsprache der Medizin kennen. Weiterhin sind Lerninhalte

  • die Aufnahme von medizinischen Diktaten
  • die Qualitätssicherung
  • rechtliche Rahmenbedingungen, wie Datenschutz und Schweigepflichten
  • die deutsche Rechtschreibung und Grammatik

Weiterhin sollte eine geeignete Textverarbeitungssoftware wie zum Beispiel Word oder eine vergleichbare Software unterrichtet werden.

Wie lange dauert die Weiterbildung zur medizinischen Schreibkraft

Die Dauer hängt davon ab, ob Sie einen Kurs in Vollzeit oder Teilzeit besuchen. Vielleicht entscheiden Sie sich sogar für ein Fernstudium zur medizinischen Schreibkraft.

Die Dauer in einer Vollzeit Weiterbildung

Normalerweise, sofern Sie die Weiterbildung in Vollzeit besuchen, müssen Sie ungefähr eine Zeitdauer von 3 Monaten veranschlagen. Somit können Sie das nötige Wissen erwerben.

Die Dauer bei Teilzeit und Fernstudium

Teilzeit können Sie von der doppelten Zeit ausgehen, also ca. 6 Monate und im Fernstudium gibt es Angebote über einen Zeitraum von 12 Monaten. Hier bestimmen Sie jedoch meistens die Geschwindigkeit der Lerneinheiten selbst mit.

Welche Kosten enstehen für diese Weiterbildung?

Die Kosten der Weiterbildung für eine medizinische Schreibkraft können von der Arbeitsagentur oder den Jobcentern übernommen werden, wenn Sie dies als sinnvoll erachten. Die Bildungsträger, welche die Weiterbildung zur medizinischen Schreibkraft anbieten, müssen AZWV zertifiziert sein und können dann Bildungsgutscheine der Arbeitsbehörden annehmen.

Sollten Sie Selbstzahler sein, so können durchaus 400,00 € – 500,00 € an Kursgebühren auf Sie zukommen. Hier könnte auch die Bildungsprämie von Vorteil sein, die 50 % der Kosten bis zu 500,00 € übernimmt.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Weiterbildung zur medizinischen Schreibkraft erfüllen?

Hier erhalten Sie die Voraussetzungen für die Weiterbildung zur medizinischen Schreibkraft:

  • Sie benötigen die mittlere Reife oder eine höhere Ausbildung.
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind erforderlich.
  • Sie sollten bereits die Grundlagen am PC und Betriebssystem kennen.
  • Weiterhin benötigen Sie Kenntnisse in der Textverarbeitung, sofern im Kursangebot kein integrierter Kurs angeboten ist.
  • Das Zehnfingersystem sollte vorhanden sein und auch die Anschläge nicht allzu gering ausfallen. Hier erhalten Sie kostenlose Möglichkeiten das 10 Finger schreiben zu lernen.

Welchen Abschluss erhalte ich? Muss ich eine Prüfung ablegen?

Der Abschluss zur medizinischen Schreibkraft ist staatlich anerkannt. Dafür müssen Sie jedoch eine Prüfung ablegen und diese natürlich auch bestehen.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren: