Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag Vorlage, Muster, Beispiel

Vorlage und MusterKündigung – Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag Vorlage, Muster und Beispiel sowie Informationen zur Kündigung und Kündigungsfristen.

Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag

Bei der Kündigung Ihres Arbeitsvertrages ist es wichtig die Kündigungsfristen zu berücksichtigen.

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr zu den ordentlichen Kündigungsfristen und können am Ende ein Beispiel bzw. ein Muster für ein Kündigungsschreiben kostenlos downloaden.

Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag Vorlage, Muster, Beispiel

Im Folgenden können Sie sich eine Kündigungsschreiben Vorlage bzw. Muster für den Arbeitsvertrag zu kündigen kostenlos downloaden.

Diese können Sie mit Ihren personenbezogenen Informationen füllen. Das Muster bzw. Beispiel ist erhältlich als Word Dokument.

Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag kündigen Vorlage, Muster oder Beispiel kostenlos downloaden.
Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag kündigen Vorlage, Muster oder Beispiel kostenlos downloaden.

Kündigungsfristen

Ein Arbeitnehmer hat unterschiedliche Kündigungsfristen einzuhalten, wenn er das Arbeitsverhältnis kündigen möchte.

So sind die Kündigungsfristen beim Arbeitsvertrag gekoppelt an die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses. Innerhalb der Probezeit kann der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen das Arbeitsverhältnis auflösen.

Nach der Probezeit sieht der Gesetzgeber üblicherweise eine 4 Wochen Frist zum Monatsende oder dem 15. des Monats vor.

Ein weiteres Kriterium betrifft sogenannte kleine Unternehmen bis 10 Angestellte.

Da das Kündigungsschutzgesetz seit 2004 erst bei 10 Mitarbeitern greift, gilt bei diesen kleinen Unternehmen das Kündigungsschutzgesetz nicht, somit gilt auch hier die 4 Wochen Kündigungsfrist.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in im § 621 und § 622 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

Darüber hinaus kann das Beschäftigungsverhältnis durch tarifliche Regelungen geschützter sein, als vom Gesetzgeber.

Ist der Arbeitsvertrag auf tarifvertraglicher Grundlage abgeschlossen worden, so gelten diese Richtlinien, da es sich hierbei um eine Besserstellung des Beschäftigten, gegenüber dem Gesetz, handelt.

Schriftliche Kündigung

Da die schriftliche Kündigung des Arbeitsvertrags seit April 2000 pflicht ist, auch, kann das Arbeitsverhältnis immer nur schriftlich gekündigt werden.

Eine mündliche Aussage, wie zum Beispiel “Heute kündige ich”, reicht nicht mehr aus, um das Beschäftigungsverhältnis zu verlassen.

Da es früher möglich war mündlich zu kündigen, dies jedoch oftmals nicht gewollt war, entstand die Problematik, dass gekündigt wurde und oftmals keine schriftlichen Beweise vorhanden waren.

Bitte bedenken Sie, dass wir keine Rechtsberatung durchführen und keine Gewährleistungen übernehmen können.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

  • Das KSchG – Hier erhalten Sie Informationen zum Kündigungsschutzgesetz. Insbesondere zur Anwendung des Gesetzes, zum allgemeinen Schutz, zu Verboten und sozial ungerechtfertigten Kündigungen.
  • Beschäftigungsverhältnisse außerordentlich kündigen – Hier finden Sie weiterführende Informationen zur außerordentlichen Kündigung von Beschäftigungsverhältnissen. In diesem Beitrag wird erklärt, um was es sich bei einer außerordentlichen Kündigung handelt, wer die Kündigung aussprechen kann, welche Pflichtverstöße es gibt und viele weitere interessante Informationen zum Arbeitsvertrag und dessen rechtlichen Bestimmungen.

Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag Vorlage, Muster, Beispiel und Informationen zu Kündigungsfristen der ordentlichen Kündigung