Was ist Job Rotation?

Fragen und Antworten – Jobs und Stellen – Jobs – Was ist Job Rotation?

Job Rotation Definition

Das Job Rotation ist wie der Begriff es schon aussagt, ein Stellenwechsel beziehungsweise Arbeitsplatzwechsel. Das typische daran ist, dass eine Tätigkeit nicht aufgegeben wird, sondern man wechselt innerhalb eines Unternehmens. Manche Firmen bieten diesen Stellenwechsel systematisch an, zum Beispiel alle 2 Jahre den Job zu wechseln.

Vorteile und Nachteile

Insbesondere sollen so die Mitarbeiter Ihre Fachkenntnisse und den Gesamtzusammenhang der betrieblichen Prozesse innerhalb eines Unternehmens besser kennen lernen. Weiterhin sollen so die Mitarbeiter nicht in eine Arbeitsapathie verfallen, der Job und die damit verbundenen Aufgaben also interessanter sein. Klarer Nachteil bei Job Rotation ist, dass die Mitarbeiter, sobald sie richtig gut eingearbeitet sind und jetzt produktiv wären, den Job wechseln. Weiterhin können manche Mitarbeiter auch überfordert werden, somit sollte Job Rotation nicht zur Pflicht werden, sondern immer freiwillig gewechselt werden. Durch die Freiwilligkeit, werden Überforderungen meist vermieden und gute Führungskräfte oder Fachspezialisten mit “Big Picture” erzeugt. Ein weiterer Vorteil für das Unternehmen ist sicherlich die flexiblere Einsatzmöglichkeit der Mitarbeiter in der Prozesskette. Mehr zum Job Rotation lernen.