Welche Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung gibt es?

Fragen und AntwortenFinanzen Immobilien – Welche Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung gibt es?

Welche Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung gibt es?

Welche Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung gibt es?
Welche Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung gibt es?

Antwort

Möglichkeiten

Grundsätzlich gibt es 4 Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung, zum einen durch ein Hypothekendarlehen, eine Bausparvertrag, ein Versicherungsdarlehen und durch die Inanspruchnahme von staatlichen Förderungen:

Hypothekendarlehen

Ein Haus zu kaufen, ist nicht mit einem Autokauf vergleichbar. Die monatlich zu zahlende Rate bleibt z. B. bei einem Hypothekendarlehen konstant. Hier passen sich lediglich die Zins- und Tilgungsrate gegeneinander an. Die Rückzahlung bei dieser Darlehensform beläuft sich üblicherweise auf einer Dauer von 20 bis 30 Jahren. Bei der sofortigen Tilgung des Darlehens liegt der Vorteil darin, dass bei dieser Finanzierungsform eine Zinsersparnis erfolgt. Der einzige Nachteil ist die feste Bindung, denn der Tilgungsplan muss während der gesamten Zinsbindungsfrist eingehalten werden.

Versicherungsdarlehen

Mit der Lebensversicherung wird auf normalem Wege ein Versicherungsdarlehen realisiert. Der Darlehenszins wird jeden Monat an die Bank abgeführt. Zusätzlich wird ein Beitrag in die Lebensversicherung eingezahlt. Am Ende werden die Zuschüsse und die Zinsen inklusiv ausgezahlt. Diese Beiträge werden zur Tilgung des geliehenen Geldes genutzt. Das Ziel dabei ist die komplette Auslösung der Summe zu einem anvisierten Zeitpunkt.

Bausparvertrag

Damit ein Bauprojekt in die Tat umgesetzt werden kann, spricht man beim Bausparvertrag von drei Phasen. Der Bausparer schließt mit der Bausparkasse einen Vertrag ab. Anschließend wird gespart. Dabei wird eine festgelegte Bausparsumme festgelegt. Nach der Sparphase erfolgt die Zuteilung. Beim Zuteilungszeitpunkt wird in der Regel die Hälfte des Gesamtbetrages ausgezahlt. Die letzte Phase betrifft die Darlehensphase. Eine hohe Planungssicherheit und niedrige Zinsen sind für den Sparer vorteilhaft.

Staatliche Fördermittel

Wer eine Immobilie kauft, der hat verschiedene Möglichkeiten, um staatliche Förderungen zu beanspruchen. Steuervorteile und Zulagen für die Tilgung eines Immobilienfinanzierungsdarlehens bietet Wohn-Riester. Bei dieser Finanzierungsform müssen die geförderten Beiträge auch noch im Rentenalter versteuert werden. Zinsgünstige Kredite und Zinsvergünstigungen gibt es beim Bau von besonders energiesparenden Häusern. Auch das Bundesamt für Wirtschaft kann bei der Immobilienfinanzierung Zuschüsse bei einer energetischen Sanierung einer Wohnung beisteuern.

Mehr zur Finanzierung von Immobilien erfahren Sie im Beitrag Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung.

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung oder Maklertätigkeit vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.

Das Bildungsportal für Bildung, Lernen und Übungen