Was ist der Unterschied zwischen einem einfachen und qualifizierten Arbeitszeugnis?

Fragen und Antworten – Bewerbung – Arbeitszeugnis – Was ist der Unterschied zwischen einem einfachen und qualifizierten Arbeitszeugnis?

Unterschied zwischen einfachem und qualifizierten Arbeitszeugnis

Einfaches Arbeitszeugnis

Das einfache Arbeitszeugnis besteht aus Angaben zur Person des Arbeitnehmers sowie die Art und Dauer der Beschäftigung. Auf Wunsch des Arbeitnehmers wird der Grund der Beschäftigungsbeendigung mit in das Arbeitszeugnis aufgenommen. Der grundlegende Aufbau von einfachen Arbeitszeugnissen in Blöcken, kann folgende Inhalte besitzen:

  • Zeugnis (Überschrift)
  • Stammdaten des Arbeitnehmers
  • Beschreibung der Tätigkeiten im Betrieb
  • Beendigungsgrund des Arbeitsverhältnisses
  • Schlussformel
  • Datum und Unterschrift

Qualifiziertes Arbeitszeugnis

Das qualifizierte Arbeitszeugnis besteht aus den zusätzlichen Angaben Beurteilung der Arbeitsleistung und soziales Verhalten. Ein weiterer Hauptunterschied zum einfachen Zeugnis besteht in der Beurteilung des Arbeitnehmers. Nicht nur die Tätigkeit selbst, sondern wie die Tätigkeit ausgeübt wurde, werden beschrieben. Der grundlegende Aufbau von qualifizierten Arbeitszeugnissen in Blöcken, kann folgende Inhalte besitzen:

  • Zeugnis (Überschrift)
  • Stammdaten des Arbeitnehmers
  • Beschreibung der Tätigkeiten im Betrieb
  • Bewertung der Arbeitsleistung im Einzelnen und Gesamt
  • Bewertung des Sozialverhaltens im Betrieb
  • Beendigungsgrund des Arbeitsverhältnisses
  • Schlussformel
  • Datum und Unterschrift