Management Funktionen nach Koontz und O`Donell

Weiterbildung und Fortbildung  – Online lernenManagement lernen – Management Funktionen Koontz und O`Donell

Die Management Funktionen von Koontz und O`Donell im Management Zyklus

Management Funktionen - Planung, Organisation, Personaleinsatz, Führung und Kontrolle
Management Funktionen – Planung, Organisation, Personaleinsatz, Führung und Kontrolle

Koontz und O`Donell gehen bei der Definition der Management Funktionen von 5 Bestandteilen aus: die Planung, die Organisation, der Personaleinsatz, die Führung und die Kontrolle.

Die Management Funktionen im Zyklus der Zeit

Im Nachfolgenden haben Sie die Möglichkeit sich über die Management Funktionen nach dem weit verbreiteten klassischen Modell zu informieren.

Planung

Im Vordergrund der Planung steht die optimale und zukünftige Handlungsweise. Insbesondere die das Festlegen der Zielrichtung, die richtigen Entscheidungen zu treffen und die optimalen Methoden auszuwählen, damit die Zielerreichung gewährleistet werden kann.

Die Funktion der Planung hat somit eine Art „Primärfunktion„, welche sich auf alle andere Management Funktionen auswirkt. Deswegen ist der Planung die größte Aufmerksamkeit zu schenken, um kostenintensive Fehler später nicht wieder rückgängig machen zu müssen.

Organisation

Bei der Funktion der Organisation geht es um das Umsetzen des Geplanten. Die Abläufe der betrieblichen Prozesse werden analysiert und auf die geplanten Ziele ausgerichtet. Dafür zuständig ist die Ablauforganisation mit den Teilaufgaben der Analyse und Synthese. Weiterhin werden Abteilungen und Stellen gebildet sowie Instanzen mit ihren Weisungsbefugnissen festgelegt. Diese Aufgabe übernimmt die Aufbauorganisation. Ebenfalls muss ein geeignetes Informationssystem für eine reibungslose Kommunikation installiert werden.

Personaleinsatz

Die Funktion es Personaleinsatzes ist dafür zuständig die in der Aufbauorganisation erzeugten Stellen und Instanzen mit adäquatem Personal zu besetzen. Weiterhin bestehen die Aufgaben des Personalmanagements darin das richtige Personal auch zu erhalten und auf Veränderungen mit Entlassungen und Einstellung zu reagieren. Insbesondere sind auch die Personalentwicklung und die Mitarbeiterbeurteilung in der Funktion des Personaleinsatzes angesiedelt.

Anzeige

Führung

Die Funktion der Führung hat die Aufgabe die Handlungen in einer optimalen Form zu steuern. Mitarbeiter zu motivieren, die Kommunikation auf gleicher, untergeordneter und übergeordneter Hierarchieebene wahrzunehmen. Auch bei Konflikten hat die Führungskraft Entscheidungen zu treffen oder Konfliktlösungen anzubieten.

Kontrolle

Die Funktion der Kontrolle besteht unter anderem aus dem Soll-Ist-Vergleich. Hierbei wird zu zuvor festgelegten Zeitpunkten oder Zeiträumen die tatsächlichen Erfolge (Ist) mit den geplanten Erfolgen (Soll) abgeglichen. Die daraus resultierenden Abweichungen werden analysiert und korrigiert. Weiterhin kann es auch sein, das die Planvorgaben revidiert und angepasst werden müssen.

Evaluation durch die fünf Funktionen im Management-Zyklus

Insbesondere sollten die fünf Funktionen als Zyklus gesehen werden, der sich immer mehr dem optimalen Zustand unter Berücksichtigung von Veränderungen annähert. Somit wird dem Ziel einer ständigen Evaluation Rechnung getragen und aktuelle Ereignisse werden stets mit berücksichtigt.

 

Jetzt bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.