Private Krankenversicherung PKV Wartezeiten

Weiterbildung und Fortbildung – Online lernen – Versicherung – PKV private Krankenversicherung – Private Krankenversicherung PKV Wartezeiten

Private Krankenversicherung PKV Wartezeiten

Private Krankenversicherung PKV Wartezeiten
Private Krankenversicherung PKV Wartezeiten

Bei den Wartezeiten der privaten Krankenversicherung PKV handelt es sich um leistungsfreie Zeiten, die insbesondere auf hohe Kosten durch Psychotherapie, Zahnersatz und Krankenhaustagegeld zurückzuführen sind. Damit soll das Risiko einer vor Vertragsbeginn bestehenden Erkrankung ausgeschlossen werden.

Die Wartezeiten gelten nicht für den Fall eines Unfalls oder bei der Nachversicherung von Ehegatten oder Neugeborenen, wenn die zuvor versicherte Person bereits 3 Monate in der PKV versichert war.

PKV Wartezeiten im Allgemeinen und im Besonderen

Unterschieden werden weiterhin die Wartezeiten im Allgemeinen und im Besonderen.

Die Frist im Allgemeinen beträgt 3 Monate und im Besonderen 8 Monate. Eine weitere Unterscheidung gibt es beim Wechsel von der privaten KV zur privaten KV. In speziellen Fällen können die Wartezeiten auch wegfallen.

Weiterführende Informationen

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.