Ausbildung Fachkraft für Speiseeis, Inhalte, Dauer, Gehalt

BildungAusbildung – Ausbildung Fachkraft für Speiseeis, Inhalte, Dauer, Gehalt

Neue Ausbildung Fachkraft für Speiseeis

Ein besonders süßer neuer Ausbildungsberuf, den es seit 2014 gibt, ist die Ausbildung zur Fachkraft für Speiseeis. Die Ausbildung vereint service- und dienstleistungsbezogene Aspekte mit kaufmännischem Know-how und gastronomischem Können. Hier lernen die Auszubildenden nicht nur den serviceorientierten Umgang mit Gästen in einem Gastronomiebetrieb und die betriebswirtschaftlichen Grundlagen BWL, die für diese Tätigkeit notwendig sind. Sie lernen auch und vor allem, wie man selbst Speiseeis herstellt und neue Eissorten kreiert. Wie wäre es beispielsweise einmal mit Basilikum-, Lavendel- oder Gurkeneis?

Ausbildung Fachkraft für Speiseeis Inhalte und Dauer

Die Ausbildung ist auf drei Jahre angelegt und gehört in den Bereich Gastgewerbe bzw. Gastronomie Ausbildung. Sie umfasst einen schulischen und einen betrieblichen Teil, der in Eiscafés oder bei Unternehmen absolviert werden kann, die handwerklich Speiseeis herstellen. Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht vorgesehen, aber die meisten Betriebe stellen Auszubildende mit Real- oder Hauptschulabschluss ein.

Die Ausbildung umfasst:

  • die Herstellung von Frucht- und Milcheis
  • die Auswahl der Zutaten
  • die Zusammenstellung des Eismixes und den Gefrierprozess
  • Auch der Empfang der Gäste und das Herrichten des Gastraums stehen auf dem Stundenplan.

Zudem müssten Fachkräfte für Speiseeis sich mit dem Einkauf und der Lagerung der Waren sowie der Wartung der Geräte auskennen.

Gehalt bzw. Verdienst

Nach der Ausbildung können die Absolventen eine Anstellung in einem Café oder Restaurant mit eigener Speiseeisherstellung finden oder sich mit einem eigenen Café selbstständig machen. Die tarifliche Vergütung liegt bei etwa 2.000 Euro brutto im Monat für einen ausgebildete Fachkraft für Speiseeis. Die Ausbildungsvergütung liegt zwischen 700 und 850 Euro.

Brutto-Netto-Rechner

Der Gehaltsrechner, um Ihren Nettolohn oder Ihr Nettogehalt zu berechnen. Mit diesem Brutto-Netto-Rechner können Sie ganz einfach Ihr Nettogehalt berechnen unter Beachtung folgender Eingaben: Bruttolohn, Angaben zur Sozialversicherung, Kinderfreibeträge, der Steuerklasse, dem Steuerfreibetrag, der betrieblichen Altersvorsorge und den geldwerten Vorteilen.

Weiterführende Informationen

Ausbildung Fachkraft für Speiseeis, Inhalte, Dauer, Gehalt
Ausbildung Fachkraft für Speiseeis, Inhalte, Dauer, Gehalt