Geprüfter Handelsfachwirt lernen Ausbildung

Weiterbildung und FortbildungFachwirt Ausbildung – Geprüfter Handelsfachwirt lernen Ausbildung

Handelsfachwirt Ausbildung Kosten, Voraussetzungen und Inhalte

Handelsfachwirt Ausbildung Kosten, Voraussetzungen und Inhalte
Handelsfachwirt Ausbildung Kosten, Voraussetzungen und Inhalte

Handelsfachwirt lernen Ausbildung: Die Weiterbildung zum Handelsfachwirt bedeutet in Groß- und Einzelhandelsunternehmen fachgebundene Aufgaben des mittleren Managements und Führungsaufgaben zu übernehmen. Da Sie Ihre bisherige Praxiserfahrung der Ausbildung oder Berufstätigkeit mit in die Aufgaben des Handels einbringen, sind sie vorwiegend auch im Einzelhandel oder Großhandel tätig. Denkbar sind auch E-Commerce Unternehmen und Key-Account Manager (Großkundenbetreuer). Hier lernen Sie mehr zu Voraussetzungen, Kosten und Inhalte der Ausbildung.

Voraussetzungen für Handelsfachwirt Ausbildung

Die Voraussetzungen für diese Weiterbildung sind eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf und mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder fünf Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich. Bei einer Verkäuferausbildung oder in einem anderen anerkannten Beruf gilt zwei Jahre einschlägige Berufspraxis. Zuvor immer mit der zuständigen IHK abklären, ob die Zugangsvoraussetzungen zur Prüfung gegeben sind.

Lerninhalte

Die Lernstoff zum Handelsfachwirt beinhaltet folgende exemplarische Themengebiete:

  • Volkswirtschaftslehre (VWL) – Markt- und Preisbildung, Wettbewerb, Wachstum und Konjunkturphasen, wirtschaftspolitische Steuerungsinstrumente, Außenwirtschaft und Außenhandel.
  • Unternehmensführung und Controlling – Unternehmensgründung Unternehmensübernahme, Managementaufgaben, Aufbau- und Ablauforganisation, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Finanzierung im Handel, Rechtliche Grundlagen im Handel und Qualitätsmanagement (Produktpolitik, Abfallpolitik)
  • Handelsmarketing – Kooperationen, Entwicklungen, Marktanalyse, Marketingstrategien, Sortimentssteuerung, Verkaufskonzepte, Servicepolitik, Verkauf und Vertriebskonzepte, Werbung, Verkaufsförderung und E-Commerce, Marketing-Controlling und Wettbewerbsrecht.
  • Führungskompetenz und Personal – Personalführung, Personalwirtschaft, Arbeitsrecht, Moderation und Präsentation
  • Beschaffung und Logistk – Beschaffungslogistik, Wertschöpfungskette, Transportwirtschaft, Lagerwirtschaft und Abfallpolitik, Beschaffungscontrolling, Kennzahlen und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Betriebswirtschaftslehre (BWL) – Grundlagen, betriebliche Funktionsbereiche (Beschaffung, Produktion, Absatz und Marketing, Investitonen, Finanzierung, statistische Methoden und Qualitätsmanagement.

Anzeige

Kosten der Ausbildung

Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 2.350,00 € – 2.800,00 €. Dazu kommt noch eine Prüfungsgebühr für die IHK Abschlussprüfung in Höhe von ca. 300,00 € – 380,00 €.

Bildungsanbieter für die Weiterbildung zum geprüften Handelsfachwirt

Hier finden Sie die Bildungsanbieter für die Weiterbildung zum geprüften Handelsfachwirt oder Seminare und Kurse im Verzeichnis für Fortbildung und Weiterbildung auf der Bildungsbibel. Derzeit werden unter anderem die Bildungsangebote in folgenden Städten angeboten: AugsburgBerlin, Bochum, Cuxhaven, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am MainFreiburgHamburgHannover, Heidelberg, Köln, Leipzig, MannheimNürnberg, Stuttgart, Trier, Wiesbaden und Wuppertal.

Des Weiteren bieten auch die Industrie- und Handelskammer IHK und die Handwerkskammer HWK die Aus- und Weiterbildung an.

Jetzt bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.