Ausbildung Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau lernen, Gehalt und Voraussetzungen

Ausbildung – Informatik – Ausbildung Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau lernen, Gehalt und Voraussetzungen

Kategorien: BewerbungVerzeichnis Videos

Ausbildung Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau Gehalt, Voraussetzungen, Dauer und Inhalt

Ausbildung Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau Voraussetzungen, Gehalt, Dauer und Inhalt
Ausbildung Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau Voraussetzungen, Gehalt, Dauer und Inhalt

Ausbildung Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau lernen: Diese Ausbildung kennzeichnet sich durch folgende Tätigkeitsbereiche: Pflege und Installation der hausinternen IT-Systeme, kaufmännische und betriebswirtschaftliche Tätigkeitsfelder. Ein Informatikkaufmann bildet auch eine Schnittstelle zwischen den Fachabteilungen der Informatik und den klassischen kaufmännischen Fachabteilungen, deswegen gibt es auch die betriebswirtschaftlichen Themen in diesem Ausbildungsberuf. Gleichzeitig nimmt ein Informatikkaufmann auch die Tätigkeiten im Bereich der Mitarbeiterschulung wahr und berät die Computerbenutzer bei Neueinführungen bzw. Änderungen am IT-System.

Voraussetzungen – Hochschulreife (Abitur) und Berufsfachschule Informatik von Vorteil

Ausbildungsdauer – 3 Jahre

Tätigkeiten und Lerninhalte

Der Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau hat folgende Tätigkeiten nach seiner Ausbildung zu erledigen: Geschäftsprozessanalyse in unterschiedlichen Branchen durchführen und danach die Optimierung der Prozesse vornehmen, unter Beachtung der gegebenen informations- und telekommunikationstechnischen IT-Systemen. Dabei die Dokumentation führen u. a. Anforderungsprofile und Pflichtenhefte führen.

  • Projektarbeit und Qualitätsmanagementaufgaben wahrnehmen, Angebote vergleichen und auswählen bzw. beschaffen von Hard- und Software durchführen. Beratung von Fachabteilungen und Schulung der Mitarbeiter inklusive Konzepterstellung.
  • Die wirtschaftliche Auswahl von IT-Systemkomponenten und Software sowie Customizing von Standardprogrammen, sprich Kalkulation und Rechnungswesen
  • Administration und Koordination von IT-Systemen mit Hauptfokus der Anwender, weniger technische Administration, Fehlerbehebung beauftragen
  • Der Datenschutz und die Qualitätssicherung inklusive aller kaufmännischer Detailaufgaben
  • Die Schnittstellenfunktion zwischen den betriebswirtschaftlichen und den informationstechnischen Abteilungen wird wahrgenommen.
  • Einkauf und Beschaffung von IT-Systemen unter Berücksichtigung einer Angebotsanalyse

Zukunftsaussichten: sehr gut 5/5 Punkte

Anzeige

Gehalt – Ausbildungsvergütung

Gehalt: Das Gehalt gliedert sich nach Ausbildungsjahren. Diese Gehälter sind Mittelwerte, da je nach Arbeitgeber und Tarif die Gehälter sehr unterschiedlich ausfallen können. Im ersten Jahr verdient ein Auszubildender als Informatikkaufmann in etwa 768,00 €, im zweiten Jahr in etwas 827,00 € und im dritten Jahr in etwa 902,00 €.

Ausbildung Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau lernen, Gehalt und Voraussetzungen
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bildungsportal für Bildung, Lernen und Übungen