Ausbildung zum Kerzenhersteller und Wachsbildner

BildungAusbildung – Ausbildung zum Kerzenhersteller und Wachsbildner

Die Ausbildung zum oder zur Kerzenhersteller und Wachsbildner

Ausbildungsberufe im Handwerk – Der Kerzenhersteller und Wachsbildner
Ausbildungsberufe im Handwerk – Der Kerzenhersteller und Wachsbildner

Im Jahr 2015 ist in sehr alter Beruf in eine neue Ausbildung gemündet, nämlich der des Wachsziehers, wurde neu aufgelegt. Wer auf Ausbildungssuche ist und ruhige Hände hat, kann sich nun zum/zur Kerzenhersteller/in und Wachsbildner/in ausbilden lassen.

Ausbildung Kerzenhersteller und Wachsbildner

Es handelt sich um einen dreijährigen Ausbildungsberuf, der modernisiert wurde, um den neuen Techniken und Herstellungsverfahren in dieser Branche Rechnung zu tragen.

Anforderungen und Aufgaben

Ein bestimmter Schulabschluss ist rechtlich gesehen nicht erforderlich, um die Ausbildung zu beginnen, es wurden in den Vorläuferberufen aber zur Hälfte Bewerber mit Realschulabschluss aufgenommen. Die Ausbildung vereint die beiden Richtungen Kerzenherstellung und Wachsbildnerei und richtet sich an Personen, die lernen möchten, aus Wachs, Paraffinen, Duftölen und anderen Stoffen Kerzen für den täglichen Gebrauch und kleine Kunstwerke für besondere Gelegenheiten herzustellen. Kerzenhersteller und Wachsbildner arbeiten beispielsweise in der industriellen Produktion von Kerzen und bedienen schweres Gerät oder finden eine Anstellung in einer handwerklichen Kerzenmanufaktur.

Sie benötigen nicht nur Geschick und eine gute Koordination von Auge und Hand, sondern müssen auch technisches Verständnis beweisen. Zudem beraten sie Kunden und gehen auf deren Wünsche individuell ein. Kerzenhersteller und Wachsbildner brauchen gute Nerven und sollten während der Arbeit geruchs- und lärmunempfindlich sein.

Gehaltsmöglichkeiten nach der Ausbildung

Sie können nach der Ausbildung mit einem monatlichen Brutto-Verdienst von rund 2.500 Euro rechnen.

Weiterführende Informationen

Ausbildung zum Kerzenhersteller und Wachsbildner
Jetzt bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.